Playa de Santiago

Der Ort Playa de Santiago gehört politisch zu zwei verschiedenen Gemeinden; der Barranco de Santiago bildet eine natürlich Gemeindegrenze. Das Gebiet westlich des Barrancos mit Hafen, Dorfzentrum und dem Ortsteil La Trincheras gehört zu Alajeró, das östliche Gebiet mit den Ortsteilen Tecina, Santiago, La Laguna und dem Pueblo Don Tomás gehört zu San Sebastián. Durch die Lage im Süden der Insel gibt es hier sehr viel Sonnenschein und immer gutes Wetter. Selbst im Winter kann meist gebadet werden, da ein mildes Klima vorherrscht.

Playa Santiago am Morgen
Playa Santiago am Morgen

„Playa de Santiago“ weiterlesen

Golfplatz Tecina

Seit 2003 hat La Gomera einen Golfplatz mit „18 Löchern mit Meerblick“. Die Unternehmensgruppe Fred. Olsen, S.A. hat die Anlage Tecina Golf rund 1,2km von Fischerdorf Playa Santiago entfernt auf einem Gelände von ca. 550.000m² auf der Hochebene Lomada de Tecina realisiert. Der Platz mit 18 Löchern (Par 71) mit 6.343m Streckenlänge wurde vom renommierten Golfplatz-Architekten Donald Steel designt. Zu Tecina Golf gehören ferner auch ein Clubhaus am 18. Loch mit einer Driving Range und einem Putting Green (Übungsflächen) sowie eine rustikale Bar, ein Restaurant und ein Golfshop, alles mit fantastischer Aussicht auf die Bucht von Tapahuga. „Golfplatz Tecina“ weiterlesen