La Rajita (La Dama)

Playa de La Rajita (La Gomera)
Playa de La Rajita mit der stillgelegten Fischkonservenfabrik

Ein schöner ruhiger Strand liegt unterhalb des Örtchens La Dama im Südsüdwesten der Insel. Eine ehemalige Fischkonservenfabrik in einem ausgestorbenen Dörfchen namens La Rajita dümpelt halb abgerissen seit Jahren ohne Leben im Barranco vor sich hin. Da dieser abgelegen ist, gibt es auch nicht viele Besucher: Der Strand wird von den Einwohner des Dorfes frequentiert.

Der Strand besteht aus mittelgroßen, runden Kiessteinen und ist über eine Asphaltstraße auch mit dem PKW zu erreichen. Stilechter dürfte aber der Abstieg über einen Wanderpfad sein. An der Mole befindet sich ein Einstieg für Schwimmer; ganz Mutige springen aber vom Kai. In den Sommermonaten öffnet ein Chiringuito, eine kleine Strandbar, die vor allem am Wochenende dazu beitrgät, den Strandtag unvergesslich zu machen.

Zu Beginn des neuen Jahrtausends gab es Pläne, die alte Fabrik abzureißen und ein Luxushotel zu bauen. Mehr als 250 Zimmer sollten entstehen. Das Unternehmerkonsortium ging allzu schnell pleite, das Bauvorhaben ist ad acta gelegt. Hier lockt nur noch Altantik pur.

Vorsicht im Winter: Das Meer kann auch hier sehr wild und gefährlich sein.

Playa de La Rajita (La Gomera)
Playa de La Rajita, Einstieg ins Wasser
Playa de La Rajita (La Gomera)
Playa de La Rajita (La Gomera)
La Rajita (La Gomera)
La Rajita, Einstieg ins Wasser
La Rajita (La Gomera)
La Rajita, Sprung vom Kai
La Rajita (La Gomera)
La Rajita, Sprung vom Kai