Strände in Hermigua

Strand von Hermigua
Strand von Hermigua (Blick vom Pescante)

Der Playa de Hermigua (Playa de Santa Catalina) ist ein Kiesstrand, etwa sieben Kilometer unterhalb des eigentlichen Ortes gelegen. Besonders im Winter ist es hier keinesfalls zu empfehlen in das Wasser des Atlantiks zu gehen, da es sehr hohe Wellen und eine starke Strömung gibt (Lebensgefahr!).

Aus diesem Grunde hat man ein Meerwasser-Schwimmbecken am östlichen Ende der Bucht am alten Kran, dem Pescante, gebaut. Das Meer füllt das Becken voll, und man kann relativ sicher schwimmen, genial einfach eigentlich. Aber auch hier gilt ganzjährig Vorsicht vor plötzlichen hohen Wellen: Es sind schon Unfälle geschehen, das Schwimmen außerhalb der Sommermonate meist zu gefährlich.

Pescante (Hermigua)
Pescante (Hermigua)
Pescante, Hermigua
Pescante, Hermigua

Ein paar Kilometer in östlicher Richtung liegt der Playa de la Caleta mit dem Bar-Restaurante Macondo (ca. 15 Fahrminuten vom Ort Hermigua).

Playa de la Caleta, Hermigua
Playa de la Caleta, Hermigua
Playa de la Caleta mit Restaurant Macondo
Playa de la Caleta mit Restaurant Macondo (Hermigua)
Straße zur Paya de la Caleta (Hermigua, La Gomera)
Straße zur Paya de la Caleta