Strände in Playa de Santiago

Playa Santiago liegt im Süden von La Gomera und verfügt über insgesamt vier Strände. Der zentrale Dorfstrand ist ein Sandstrand, die drei hinteren bestehen aus Sand und runden Steinen.

Playa de Santiago, La Gomera
Playa de Santiago

In Santiago selbst kann man direkt am Strand des Dorfes baden gehen. Vor allem beim kleinen Fischerhafen ist das Wasser relativ ruhig. In entgegengesetzter Richtung, unterhalb des Hotels Jardín Tecina, befindet sich ein Strandclub (Laurel) mit Restaurant, Pools und einer Minigolfanlage.

Eine Oase der Ruhe sind die drei fast menschenleeren Strände hinter dem Hotel, in östlicher Richtung anfangs über eine Straße zu erreichen, zum hintersten Strand führt nur ein Fußweg. Playa de Tapahuga, Playa del Medio und Playa de Chinguarime sind richtig schön und einsam.

Tapahuga ist der erste Strand in der Nähe des Hotels Jardín Tecina. Playa del Medio ist – wie der Name sagt – der Strand in der Mitte. Im Barranco Chinguarime gibt es übrigens auch einige Höhlen, die von jungen Leuten vorübergehend bewohnt werden.

Playa del Medio (Playa Santiago, La Gomera)
Playa del Medio
Playa de Chinguarime, Playa de Santiago
Playa de Chinguarime
Playa del Medio und Playa de Chinguarime
Playa del Medio und Playa de Chinguarime
Playa de Santiago, Dorfstrand
Playa de Santiago, Dorfstrand