Strände in Valle Gran Rey

La Playa, Valle Gran Rey
La Playa, Sonnenuntergangstrommeln

Das Valle ist touristischer Mittelpunkt von La Gomera, da man hier auch einen Badeurlaub verbringen kann: der Sandstrand macht’s möglich. Das Valle ist daher auch der durch die deutschen Medien zu Berühmtheit gelangte Treffpunkt alleinreisender Mütter mit ihren kleinen Kindern und der „alternativen Aussteiger“.

Zum Baden ist die Playa de Vueltas mit einem kleinen Sandstrand geeignet, und teileweise auch die Playa de Valle Gran Rey mit einem schwarzen Kiesstrand (manchmal hoher Wellengang).

Vueltas, Valle Gran Rey
Hafenstrand, Vueltas, Valle Gran Rey
La Playa, Bar Maria
La Playa, Bar Maria

Der Charco del Conde (in La Puntilla) ist eine sandige, geschützte Lagune in der Mitte des Barrancos, und das seichte Wasser ist besonders für Kinder gut geeignet.

Charco del Conde, Baby-Beach
Charco del Conde, Baby-Beach

Ein weiterer wunderschöner Sandstrand ist an der anderen, nördlichen Seite des Valle hinter dem Ortsteil La Playa zu finden: Die Playa del Inglés. Da es hier oft sehr windig ist, kann dort auch die gomerische Abart der bundesrepublikanischen Strandburg entdeckt werden. Achtung: Kein Badestrand!

Playa del Inglés, Valle Gran Rey
Playa del Inglés, Valle Gran Rey

Auf dem Weg, besser Piste, zur bekanten „Schweinebucht“ (Playa de Las Arenas) im Süden gelangt man zuerst zur Playa Argaga, einem Kiesstrand an der Mündung des Barranco de Argaga. Etwa zehn Minuten vom Hafen entfernt befindet sich hier die Finca Argayall → http://www.argayall.com, wo seit mehr als zehn Jahren entspannt im „Hier und Jetzt“ meditiert wird. Etwas oberhalb befindet sich die Finca Argaga → http://fruchtgarten.info mit einem sehenswerten tropischen Frucht- und Naturgarten.